Zu mittelalterlichen Wappenbesserungen und neuen Ansätzen in der Heraldik. Vortrag und Interview mit Laurent Hablot (Poitiers) an der Universität Münster

Am 20. Januar sprach Laurent Hablot (Poitiers) in der französischsprachigen Vortragsreihe “La jeune génération des médiévistes français invitée à Münster” am Historischen Seminar der Universität Münster über Devisen und Wappenbesserungen im Spätmittelalter. Wie immer bei dieser Vortragsreihe, gibt es zum Vortrag auch noch einmal eine deutschsprachige Zusammenfassung des Textes, die auf dem Blog der Reihe veröffentlich wird: http://jeunegen.hypotheses.org/1152

Darüber hinaus führen die Studierenden immer auch noch ein Interview mit den Gästen. Das Interview mit Laurent Hablot wurde soeben ebenfalls auf dem Blog der Veranstaltungsreihe veröffentlicht. Darin spricht er darüber, wie er zur Heraldik als Forschungsthema kam. Vor allem aber sagt er viel Interessantes zum Verhältnis zwischen Heraldik und Geschichtswissenschaft und zur Frage, inwieweit die Heraldik eine angestaubte Wissenschaft ist und welche Rolle neue, mentalitäts- und sozialgeschichtliche Ansätze hier spielen: http://jeunegen.hypotheses.org/1191

Cite the article as: Torsten Hiltmann, "Zu mittelalterlichen Wappenbesserungen und neuen Ansätzen in der Heraldik. Vortrag und Interview mit Laurent Hablot (Poitiers) an der Universität Münster", in: Heraldica nova. Medieval Heraldry in social and cultural-historical perspectives (blog on Hypotheses.org), published: 20/02/2014, Internet: http://heraldica.hypotheses.org/888.

 


Torsten Hiltmann

Torsten Hiltmann is Juniorprofessor for the High and Late Middle Ages and Auxiliary Sciences at the University of Münster. He is interested in new approaches to late medieval and early modern heraldry, the medieval notion of kingship and the methods and technologies of Digital Humanities. On hypotheses.org, he is maintaining, among others, the blog “Heraldica Nova”.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *